10 Jahre nach Mord an Halit Yozgat – Vertrauen in staatliche Behörden immer noch nicht wiederhergestellt

10 Jahre nach Mord an Halit Yozgat – Vertrauen in staatliche Behörden immer noch nicht wiederhergestellt

halit-kassel-2006Presseerklärung von Mürvet Öztürk, 06. April 2016

Anlässlich des 10. Jahrestages der Ermordung von Halit Yozgat durch den NSU erklärt Mürvet Öztürk, Abgeordnete im Hessischen Landtag und Vorsitzende des Netzwerks Türkeistämmige MandatsträgerInnen:

„Es ist bis heute beschämend und traurig, dass mitten unter uns ein kriminelles, rechtsextremes Trio jahrelang ungestört morden und untertauchen konnte. Zu ihren Opfern gehören acht Geschäftsleute mit türkischen, eine Person mit griechischen Wurzeln und eine Polizistin. Das Versagen staatlicher Organe in der Aufklärung der Morde ist nicht von der Hand zu weisen. Die Angehörigen der Getöteten haben von Beginn an die Täter in der rechtsextremen Szene vermutet. Sie wurden damals weder von der Politik noch von den Behörden ernst genommen. Der Mord an Halit Yozgat hätte möglicherweise … Weiterlesen

[FR] Grüne verlieren Sitz im NSU-Ausschuss

Quelle: www.fr-online.de
Autor: Pitt von Bebenburg, Landtags-Korrespondent, Wiesbaden

Der NSU-Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags hat eine neue Zusammensetzung. Die Grünen haben einen Sitz verloren – und zwar ausgerechnet den von Daniel May, der den Abschlussbericht des Gremiums vorbereiten sollte. Die CDU nimmt den vakanten Sitz ein und entsendet den Abgeordneten Ralf-Norbert Bartelt als sechsten CDU-Parlamentarier.